Bild HP.com

Sicheres Drucken mit HP JetAdvantage

Unternehmen betreiben grossen Aufwand, um Daten vor unbefugten Zugriffen zu schützen. Oft übersehen sie dabei, dass auch Drucker und Multifunktionsgeräte in eine umfassende IT-Sicherheitsstrategie eingebunden werden müssen.

Um sich vor Datendiebstahl und den damit verbundenen Folgekosten zu schützen, investieren Unternehmen vermehrt in ihre IT-Sicherheit. Oft geht dabei aber vergessen, dass auch Drucker ein potenzielles Ziel von Angreifern sein können. Denn Drucker und MFPs sind weit mehr als nur ein Anhängsel im IT-Netzwerk eines Unternehmens. Mit eigener E-Mail-Adresse, eigener Festplatte und direkter Netzwerkverbindung operieren Netzwerkdrucker wie Computer. MFPs drucken, kopieren und senden täglich sensible Unternehmens- und Kundeninformationen, die von Hackern abgefangen werden können. Aus diesem Grund hat HP die kostenlosen und cloudbasierten JetAdvantage Sicherheitsfunktionen und -lösungen entwickelt, die Unternehmen helfen, ihre Druckdaten und Dokumente vor unrechtmässigen Zugriffen zu schützen.

Fahrlässigkeit der Mitarbeitenden als Sicherheitsrisiko

Es müssen nicht zwingend Hacker sein, die durch zielgerichtete Angriffe Drucksysteme angreifen und dadurch Geschäftsdaten in ihren Besitz bringen. Ein Grossteil der Datenverluste geht auf das Konto von Mitarbeitenden. Oft sind dabei Unachtsamkeit oder Fahrlässigkeit im Spiel: Dokumente werden am falschen Gerät ausgedruckt oder gar nicht erst abgeholt. Auch vertrauliche Unterlagen sind so für jeden Mitarbeitenden einsehbar. Eine einfache, aber wirkungsvolle Methode, Dokumente vor neugierigen Blicken zu schützen, ist HP JetAdvantage Private Print: Nach dem Druckauftrag werden die Druckdaten auf einem abgesicherten Server zwischengespeichert. Erst nach der Authentifizierung an einem beliebigen Drucker oder MFP erfolgt die Übermittlung der Daten und der eigentliche Ausdruck des Dokuments. Als positiver Nebeneffekt wird dank JetAdvantage Private Print auch der Papierverbrauch durch nicht abgeholte Druckaufträge oder Fehldrucke vermindert.

Effektiver Schutz von grossen Druckerflotten

Verfügen Unternehmen über eine grosse Druckerflotte, sind eine zentrale Verwaltung und einheitliche Sicherheitsrichtlinien von grossem Vorteil. Die ebenfalls cloudbasierte HP JetAdvantage Security Manager-Software hilft Unternehmen, die Druckerflotte mit unternehmensweiten Sicherheitsrichtlinien und eindeutigen Zertifikaten zu schützen und zu verwalten. Die Überwachung der Geräte erfolgt modellunabhängig und automatisiert. Dadurch sinkt auch der administrative Aufwand für die Angestellten deutlich. Zudem lassen sich neue Geräte ganz einfach in das bestehende Netzwerk integrieren. Neben JetAdvantage Private Print und der HP JetAdvantage Security Manager-Software bietet HP auch weitere Lösungen wie abschliessbare Papierfächer oder vorinstallierte Verschlüsselungssoftware an, um Unternehmen auf ihrem Weg zu einer sicheren Druckumgebung zu unterstützen.

Download (PDF, 694KB)

www.hp.com/ch

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter