Bild: Carol Gauthier/shutterstock

ewz und Equinix lancieren ewz.cloud access

Zürcher Unternehmen erhalten mit dem neuen Angebot von ewz und Equinix einen privaten Zugang zu ihrer Cloud. ewz liefert dabei die schnelle und sichere Punkt-zu-Punkt-Verbindung über das Glasfasernetz. Equinix bringt Equinix Cloud Exchange und dadurch die Anbindung an Public Clouds wie Amazon, Microsoft Azure oder Oracle ein.

Das neue Angebot, das ewz zusammen mit Equinix realisiert, eignet sich optimal für Zürcher Unternehmen, die geschäftskritische Applikationen extern gehostet haben. ewz.cloud access – die schnelle, sichere und stabile Verbindung über das Glasfasernetz von ewz – ermöglicht es Firmen, ihre Cloud-Lösungen effizient zu nutzen. Dieser Service verbindet den Unternehmensstandort sicher mit der vom Unternehmen gewählten privaten Cloud. Neben der höchstmöglichen Sicherheit und Verfügbarkeit bietet dieser Service Unternehmen den Vorteil einer integrierten Gesamtlösung aus einer Hand zu attraktiven Konditionen.

Die Anbindung ans hochsichere Rechenzentrum von Equinix in Zürich wird mittels einer dedizierten Glasfaserverbindung von ewz realisiert. Die Bandbreiten sind zwischen 200 Mbit/s und 1 Gbit/s skalierbar und können je nach Bedarf angepasst werden. Über einen Remote Port bietet Equinix vom Rechenzentrum in Zürich aus den direkten Zugriff auf die Equinix Cloud Exchange. Von dort erfolgt die Anbindung auf die Public Clouds wie Amazon oder Microsoft Azure über die Equinix IBX (Equinix International Business Exchange) in Frankfurt, Paris, London oder Amsterdam.

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter