Codit eröffnet Schweizer Niederlassung

Bild: Luis Delgado, Services Manager, Codit Schweiz

Die Codit-Gruppe, ein Joint Venture zwischen dem belgischen Unternehmen Codit und dem niederländischen Unternehmen Axon Olympus, ist stolz, die Gründung von Codit Schweiz bekannt zu geben. Damit ist der erste Schritt der Codit-Gruppe hin zur Expansion seiner internationalen Präsenz außerhalb seiner etablierten Märkte in Belgien, den Niederlanden, Frankreich und Portugal gesetzt. Das neue lokale Büro in der Schweiz wird von Luis Delgado geleitet.

Codit und Axon Olympus sind Marktführer bei On-Premise- und IoT-Cloud-Integrationslösungen auf der Microsoft-Plattform. Sie haben durch die Bildung des Joint Venture Codit Group, das unter der bekannten Codit-Flagge seine Produkte und Dienstleistungen auf internationalen Märkten anbieten wird, ihre Kräfte gebündelt. Die Triebfeder hierfür war eine steigende Nachfrage nach Lösungen zur Anwendungsintegration und zur IoT-Integration. Die Codit Group soll das gesamteuropäische Exzellenzzentrum für Microsoft-Integrationslösungen werden. Mit der Eröffnung von Codit Schweiz wurde der nächste Schritt hin zur Erweiterung ihrer internationalen Präsenz gesetzt.

Im Jahr 2015 erzielten Codit und Axon Olympus in Belgien, den Niederlanden, Frankreich und Portugal einen kombinierten Umsatz von 11,3 Millionen Euro. Die Gruppe beschäftigt rund 100 Mitarbeiter. Zu ihren Kunden zählen AG Insurance, Baloise, Banque CPH, der belgische föderale öffentliche Dienst für innere Angelegenheiten (FÖD Inneres), Boss Paints, DS Smith, DTEK, Italcementi, die IVC Group, KLG Europe, Le Bon Marché, Limagrain, Marine Harvest, Média-Participations, Puratos, Redisport, Sabic, SCC, SMTShipping, Stora Enso, Ugitech, Unilin (Mohawk), Valeo und Zespri.

„Es ist ein tolles Gefühl, zu sehen, wie Codit innerhalb unserer etablierten Märkte und in die Schweiz expandiert. Wir sind außerdem im Gespräch mit potenziellen Vertragspartnern in anderen Ländern. Es wird also bald weitere Ankündigungen geben. Obwohl wir uns derzeit vorwiegend auf Europa konzentrieren, sind wir für die Erforschung neuer Gelegenheiten in anderen Teilen der Welt offen,“ freut sich Sean MacGillavry, Leiter der Codit Group.

Steigende Nachfrage in der Schweiz

Services Manager Luis Delgado bringt mehr als 15 Jahre an Erfahrung in der IT-Beratungsbranche ein. Luis ist Mitgründer eines 50 Personen starken Unternehmens in Lateinamerika. 2012 wurde Luis zum Engagement Manager bei Microsoft Schweiz und war für Strukturierung, Contracting und Verwaltung der Leistungserbringung für Kunden der Schweizer Microsoft- Beratungsdienste zuständig. „Als Engagement Manager bei Microsoft kenne ich die Stärke des Integration Stack von Microsoft“, erklärt Luis. „In der Schweiz steigt die Nachfrage nach Azure-Cloud-Integration, während es einen soliden Kundenstamm gibt, der Microsoft BizTalk Server nutzt. Ich freue mich sehr, dass wir Unternehmen in der Schweiz von nun an Produkte und Dienstleistungen von Coditanbieten können. Wir bieten lokale Präsenz und Fachkompetenz und nutzen gleichzeitig die Unterstützung und Dienstleistungen eines großen internationalen Konzerns wie Codit.“

 „Unser Ziel ist es, bis Ende 2016 in mehreren Ländern Unternehmen zu schaffen, die alle an Projekten in ihren jeweiligen Märkten arbeiten. Wir werden ihnen dabei helfen, ihr lokales Codit-Unternehmen zu expandieren. Dadurch kann die Codit Group die steigende internationale Nachfrage nach Expertenwissen und Erfahrung erfüllen. Mit der Gründung von Codit Schweiz haben wir den ersten Schritt getan,“ erklärt Stijn Degrieck, Direktor der Codit Group.

 

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter