cablex mit drei neuen Geschäftsleitungsmitgliedern und neuer Organisation

Die neue Geschäftsleitung von Cablex: Daniel Binzegger, Sandra Lange, Robert Soldera, Roman Kappeler, Kornel Reutemann, Mathias Brand, Gilbert Granelli, Christian Rossi, Urs Ringgenberg

Die Netzinfrastrukturbranche in der Schweiz zeigte sich auch 2017 sehr dynamisch. Die Schweizerinnen und Schweizer wünschen immer mehr Mobilität, Dienstleistung, Bandbreite und bessere Konnektivität. Diese Bedürfnisse deckt cablex als führender Netzinfrastrukturbauer der Schweiz ab. Um auch zukünftig die führende Rolle einzunehmen, passt das Unternehmen die Organisationsstruktur an und ernennt neue Geschäftsleitungsmitglieder.

Unter der Führung von Daniel Binzegger hat cablex seit 2015 ein sehr erfreuliches Wachstum verzeichnet. Um auch in Zukunft flexibel auf Kundenbedürfnisse reagieren zu können, passt das Unternehmen die Organisationsstruktur an. In vier Business Units werden seit 1. Januar 2018 die stets steigenden Kundenbedürfnisse in verschiedenen Märkten massgeschneidert und ganzheitlich abgewickelt. Dadurch entfallen interne und externe Schnittstellen, was zu einer effizienteren Auftragsabwicklung führt und die Zusammenarbeit mit den Kunden weiter erleichtert.

Die neue Organisationsstruktur der cablex

Die Business Unit Telecommunications wird von Kornel Reutemann geführt. Er und sein Team bieten Dienstleistungen für Telekommunikationsanbieter/-ausrüster und Lieferanten. Die Unit betreut auch alle Unternehmen oder Behörden, die vom Know-how von cablex als führendem Netzinfrastrukturbauer profitieren wollen.

Mathias Brand konzentriert sich mit der Business Unit Infrastructure auf nachhaltige Partnerschaften mit Grosskunden. Diesen bietet sein Team komplette Infrastrukturlösungen, die bei cablex entwickelt, geplant, realisiert und in der Folge auch betrieben und unterhalten werden. Dabei profitieren Kunden vom Wissens-transfer aus Grossprojekten (zum Beispiel “Ceneri-Basistunnel”) und zukunftsweisenden innovativen Projekten wie IBION (www.ibion.ch).

Urs Ringgenberg und sein Team stellen die IT-Infrastruktur und die finanzielle Steuerung von cablex sicher. Neu übernimmt er auch die Verantwortung für das Supply Chain Management (Einkauf und Logistik).

Business Excellence unter der Leitung von Robert Soldera ist zuständig für Business Engineering, Prozess-management, Qualitätsmanagement, Qualitätssicherung, Umwelt und Sicherheit. Neu liegt in dieser Einheit auch die Verantwortung zur Einhaltung von Normen und Standards sowie das Immobilien- und Facilitymanagement.

Das HR-Team unter der Leitung von Sandra Lange unterstützt die Business Units und Geschäftsleitungsbereiche bei der Rekrutierung, der Ausbildung von bestehenden Mitarbeitenden sowie Lernenden und allen weiteren Human-Resources-Aufgaben.

Drei neue Geschäftsleitungsmitglieder.

Gilbert Granelli ist seit 1. Juni 2013 bei cablex und führt neu die Business Unit Corporate Business. Mit dieser stellt er sicher, dass die Projekte von Swisscom störungsfrei und effizient abgewickelt werden. Die Kernleistungen der Business Unit umfassen den Netzbau/-ausbau, Unterhalt und Service.

Christian Rossi trat im März 2017 bei cablex ein und übernimmt per 1. Januar 2018 in der Geschäftsleitung die Business Unit Fiber to the street und damit den Ausbau der Glasfasernetze FTTS/B von Swisscom in der Schweiz.

Roman Kappeler arbeitet seit Oktober 2014 als Head of Communications bei cablex und tritt per 1. Januar 2018 in die Geschäftsleitung ein. Er unterstützt mit seinem Team die Business Units bei der Kreation, der Planung und Umsetzung ihrer Kommunikations- und Marketingtätigkeiten und stellt sicher, dass cablex intern und extern wahrgenommen wird.

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter