Bauunternehmung Zindel United entschied sich für IT-Outsourcing bei der Würth ITensis AG

Das Familienunternehmen, welches seit der achten Generation geführt wird, hat sich für einen neuen IT-Outsourcing Partner entschieden. Mit dem Wunsch nach garantierter Verfügbarkeit, planbaren Fixkosten und der Datensicherheit vertraut Zindel United ihre Informatik der Würth ITensis AG an.

Am letzten Wochenende wurde die gesamte Informatik der 13 Unternehmungen und den über 200 Arbeitsplätzen an die Würth ITensis in Chur ausgelagert. Sämtliche IT-Systeme werden in den Rechenzentren der Würth ITensis betrieben. «Wir haben das Projekt sehr positiv erlebt. Im Besonderen möchte ich die kompetenten Mitarbeiter hervorheben, die durch ihre umgängliche und unkomplizierte Art vieles vereinfacht haben. Wir haben einen IT-Partner gesucht, der nicht nur über die notwendige Fachkompetenz und Infrastruktur verfügt, sondern bei welchem auch das Zwischenmenschliche in der Zusammenarbeit mit unserem Team stimmt. Wir würden ohne zu zögern das Projekt mit der Würth ITensis AG wieder in Angriff nehmen», sagt Bernhard Zindel, Vorsitzender KSB Gruppe.

«Die Cloud der Würth ITensis AG ist für die Zindel United, mit den wechselnden Anforderungen und dem geplanten Wachstum, die optimale Lösung für ihre Informatik. Unser Team konnte individuell auf die Bedürfnisse des Kunden eingehen. Mit diesem Outsourcing Projekt kann sich die Brandis Verwaltungs AG in Zukunft weiterhin erfolgreich auf ihr Kerngeschäft konzentrieren», sagt Stephan Weber, Mitglied der Geschäftsleitung der Würth ITensis AG.

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter