Bild: Digitalstock/B. Jusifi

Zusammenschluss von Tineo und nexellent mit netrics formt neue starke Kraft im Schweizer ICT-Markt

In der Schweiz entsteht aus dem Zusammenschluss von Tineo/nexellent mit dem Bieler Cloud-Pionier und Managed Services Provider netrics ein neuer, schlagkräftiger Cloud- und ICT-Dienstleister. netrics ergänzt das gemeinsame Angebotsportfolio um Fachexpertise mit Fokus auf die Digitalisierung mithilfe der Public Cloud sowie um Modern Workplace Services. Tineo und nexellent bringen eigene Infrastrukturen ein und hatten in ihrer im letzten November verkündeten Partnerschaft bereits Kompetenzen im Bereich Datacenter, Connectivity und Private Cloud Services gebündelt.

Erst im letzten November waren Tineo mit Sitz in Münchenstein und nexellent mit Sitz in Zürich-Glattbrugg eine Partnerschaft eingegangen, deren Strategie auf organisches und anorganisches Wachstum, breite geografische Abdeckung sowie die Komplettierung der Angebotspalette abzielt.

Michael Siber, Chief Business Development Officer bei Tineo/nexellent, erläutert: «Zu uns stösst ein starkes Team mit viel Erfahrung und Know-how, mit dem wir unser Cloud-Geschäft forcieren und das Angebot um Modern Workplace sowie Managed Public Cloud erweitern. Der Zuwachs an Kompetenz sowie ein neuer, dritter Standort versprechen uns einen Ausbau unserer Kundenbasis über die Regionen Zürich und Basel hinaus ins Espace Mittelland.»

Mit dem nun vollzogenen Schulterschluss der drei Unternehmen entsteht ein Schweizer Komplettanbieter, der mit seinen insgesamt rund 100 Mitarbeitenden Enterprise- und anspruchsvollen KMU-Kunden das gesamte Spektrum an gemanagten ICT-Services aus einer Hand anbieten kann. Diese reichen von Modern Workplace über die Cloud in sämtlichen Ausprägungen bis hin zu Datacenter- und Connectivity-Dienstleistungen.

Zudem wird die starke Verankerung im Raum Nordostschweiz und Zürich/Ostschweiz um einen dritten Standort ergänzt, der Nähe zu Kunden im gesamten Espace Mittelland schafft.

netrics verbreitert das gemeinsame Angebotsportfolio mit seinem exzellenten Fachwissen in der Beratung und der Umsetzung mit Fokus auf die Digitalisierung mithilfe der Public Cloud, während Tineo und nexellent eigene Infrastrukturen einbringen und in ihrer Partnerschaft bereits Kompetenzen im Bereich Private Cloud Services, Datacenter und Connectivity gebündelt hatten. Daneben ist netrics stark im Cloud-Management und steuert insbesondere seine zukunftsweisenden Modern Workplace Services bei.

Pascal Schmid, CEO von netrics: «Wir freuen uns, mit Tineo und nexellent eine noch stärkere Kraft im Schweizer ICT-Markt zu werden und den Markt ‹aufzumischen›. Es finden sich drei starke Partner, die in ihrem jeweiligen Marktsegment führend sind. Wir sind sehr zuversichtlich, dank der Integration unseres Know-hows, unserer Angebotsportfolios und unserer Werte in einem dynamischen Marktumfeld weiter wachsen zu können und unsere Kunden gewohnt nah zu betreuen.»

Das Wachstumspotenzial der neuen Gruppe fusst auf einem starken Fundament: Die Kombination von eigenen, hochperformanten Cloud,- Netzwerk- und Datacenter-Infrastrukturen mit Angeboten aus der Public Cloud, ein komplettiertes Beratungs- und Services-Angebot mit hoher Wertschöpfungstiefe, eine sich ergänzende Kundenbasis sowie eine flächendeckende geografische Präsenz.

Die bisherigen Eigentümer und das Management der netrics bleiben in der neuen Konstellation aktiv an Bord.

Dr. Gregor Hengst, Principal bei Waterland Private Equity, ergänzt: «Wir haben in den letzten drei Monaten durch Corona eine Beschleunigung der digitalen Transformation gesehen, die sonst vielleicht zwei Jahre gebraucht hätte. Das Zusammengehen der drei Unternehmen bietet sehr grosses Potential und die Gruppe stellt erfolgreich verschiedene Cloud-Infrastrukturen sowie Modern-Workplace-Lösungen bereit. Hierfür erwarten wir nicht nur kurzfristig beschleunigte Verkaufszyklen, sondern nachhaltiges und langfristiges Wachstum.»

Über Tineo
Tineo AG in Münchenstein BL ist als Full-Service-IT-Infrastrukturanbieter für Enterprise-Kunden und Systemintegratoren tätig. Tineo bietet ein umfangreiches Portfolio an Lösungen, die nach individuellen Bedürfnissen der Kunden zusammengestellt werden. Diese reichen von der Vernetzung und dem Transport von Daten auf einem modernen Glasfasernetz über hocheffiziente und sichere Rechencenter-Lösungen bis hin zu Cloud-basierten Infrastruktur-Services (IaaS), alles aus den eigenen Rechenzentren (wie beispielsweise dem Datacube Münchenstein). Mit ihrem Dienstleistungsangebot bietet die Tineo AG vollständige Konvergenz zwischen Netz, Datencenter und Services.
www.tineo.ch

Über nexellent
nexellent ist ein Schweizer Infrastructure-as-a-Service- und Plattform-as-a-Service-Provider, der massgeschneiderte Dienstleistungen rund um Cloud, Colocation, Netzwerk und Monitoring bietet. Die Private-, Public- und Hybrid-Cloud-Lösungen basieren auf der eigenen Infrastruktur sowie auf Microsoft Azure und Microsoft 365. Die drei Rechenzentren in der Region Zürich sind FINMA-konform und ISO-zertifiziert und bieten maximale Sicherheit und Verfügbarkeit. Als registrierter Schweizer Fernmeldedienstanbieter stellt nexellent ein eigenes Glasfaser-Basisnetz (Backbone) zur Verfügung. Die Infrastruktur der skalierbaren und redundanten Netzwerke gewährleistet so den sicheren und ausfallfreien Betrieb der Anwendungen.
www.nexellent.ch

Über netrics
Als Technologie-Unternehmen unterstützt die netrics AG ihre Kunden bei der Realisierung ihrer Digitalisierungspotenziale. Im Fokus steht dabei die Kombination von Mensch und Technik. Das Anwendererlebnis wird durch zukunftsweisende Cloud-Technologien und den Einsatz von Werkzeugen für die moderne Zusammenarbeit gestärkt. Mit konzeptioneller Beratung und Branchenexpertise entwickeln und betreiben die über 50 netrics-Spezialisten an den Standorten Biel und Zürich Lösungen rund um die Cloud und den Modern Workplace für nationale und internationale Unternehmen.
www.netrics.ch

Über Waterland
Waterland ist eine unabhängige Private-Equity-Investment-Gesellschaft, die Unternehmen bei der Realisierung ihrer Wachstumspläne unterstützt. Mit substanzieller finanzieller Unterstützung und Branchenexpertise ermöglicht Waterland seinen Beteiligungen beschleunigtes Wachstum sowohl organisch wie durch Zukäufe. Waterland verfügt über Büros in den Niederlanden (Bussum), Belgien (Antwerpen), Deutschland (Hamburg, München), Polen (Warschau), Grossbritannien (Manchester), Dänemark (Kopenhagen), der Schweiz (Zürich) und Irland (Dublin). Aktuell werden sechs Milliarden Euro an Eigenkapitalmitteln verwaltet. Waterland hat seit der Gründung 1999 durchgängig eine überdurchschnittliche Performance mit seinen Investments erzielt und kam in den vergangenen HEC/Dow Jones Private Equity Performance Rankings regelmässig unter die Top 5 der weltweit führenden Private-Equity-Firmen.
www.waterland.ch

634