Wenn alles passt

Wie geschickt und zugleich ganzheitlich IT-Verantwortliche in Unternehmen «ihr Haus» bestellen, ist eine Frage des richtigen Drehens und Wendens der Bausteine.

Eines steht fest: Wollen Unternehmen in Zukunft überleben und konkurrenzfähig bleiben, führt kein Weg an der Digitalisierung vorbei. Und diese nimmt nun so richtig an Fahrt auf! Einer globalen McKinsey-Studie zufolge halten 74 Prozent der Entscheider in Unternehmen die aktuelle Geschwindigkeit der Veränderung, die die digitale Transformation mit sich bringt, für «noch nie da gewesen». Fast jedes zweite der mehr als 300 befragten Unternehmen erwartet, dass sich seine jeweilige Branche bis 2023 stärker verändern wird als in allen vergangenen Jahrzehnten davor. Und in der Automobilindustrie, dem Maschinenbau und der Luftfahrtbranche gehen sogar 85 Prozent der Befragten davon aus, dass technologische Durchbrüche wie künstliche Intelligenz, das Internet der Dinge und datenbasierte Geschäftsmodelle ihre Unternehmen komplett reformieren werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob deren Geschicke am Markt inhaber- oder managementgesteuert werden. Für ihre aktuelle Leitungsebene geht es dieser Tage darum, rechtzeitig «das Haus zu bestellen», bevor die kommende Managergeneration Verantwortung übernimmt.

Vier Bausteine zum Erfolg

Worum geht es für IT-Organisationen beim strategischen Ansatz einer ganzheitlichen Digitalisierung? Im Kern betrifft diese letztlich die Identifikation, Beschaffung und Implementierung aller dafür nötigen Bausteine. Die jedoch müssen zugleich aufeinander und auf die Bedarfe des eigenen Unternehmens zugeschnitten sein. Anders ausgedrückt, quasi im Grundwortschatz der IT-Terminologie, benötigen Unternehmen aus unserer Sicht genau vier Bausteine:

  • Digitalisierung,
  • Konnektivität,
  • Infrastruktur und
  • Sicherheit,

die passgenau ineinandergreifen. Und diese vier Elemente ermöglichen ein digitales Ökosystem.

  • Erstens bietet die Konnektivität die Grundlage, auf der alle Digitalisierungen aufbauen.
    Infrastrukturen, die sich zwischen vorhandener, privater und öffentlicher Cloud bewegen, stellen
  • Zweitens eine Reaktionsfähigkeit und Rendite sicher, die noch nie zuvor erlebt wurde.
  • Security by Design speist Sicherheit von Beginn weg in die jeweilige Wertschöpfung und ins System ein, drittens.
  • Und last but not least ist, viertens, Digitalisierung der Klebstoff, der Mehrwert in der gesamten Kette schafft, vom Zulieferer bis zum Kunden.

Autor: Peter Lenz ist Managing Director der T-Systems Region Alpine (T-Systems Schweiz und T-Systems Österreich), www.t-systems.ch

599