Veeam festigt seine Channel-Position in der Schweiz noch weiter

Bild: Die Sieger in den vier Kategorien

Veeam Software, der innovative Anbieter von Availability for the Always-On Enterprise™, gab die Sieger der Veeam ProPartner Awards 2015 bekannt, die anlässlich der ersten Ausgabe des Veeam Partnergipfels in Zürich verliehen wurden – und zwar zum ersten Mal in der Geschichte des Unternehmens.

Mehr als 80 Teilnehmende versammelten sich am Event, an dem die neuesten Verfügbarkeitslösungen und Perspektiven für das Jahr 2016 vorgestellt wurden. Als rein Channel-orientiertes Unternehmen anerkennt Veeam die Leistung der Spitzenperformer unter den ProPartnern sowie ihre Schlüsselrolle im erstklassigen Supportangebot für die Kunden.

Während des Events unterstrich Veeam die globalen Rekordergebnisse des Jahres 2015 und meldete insgesamt 474 Millionen Dollar an Buchungseinnahmen – was einen Zuwachs von 22 Prozent im Vergleich zum Vorjahr darstellt. Zudem ist die weltweite Zahl der ProPartner auf 39’000 angewachsen. Der anhaltende Erfolg von Veeam im Jahr 2015 wurde durch die strategische Stärkung von globalen und regionalen Channels angetrieben. Mehr als 300 ProPartner sind auf dem Schweizer Markt ansässig, und auch dort konnte Veeam mit 18 Prozent regionalem Zuwachs ein zweistelliges Wachstum verzeichnen.

Die Veeam ProPartner Awards unterteilten sich in vier Kategorien, und die Sieger waren:

  • Preis für das schnellste Wachstum 2015: Business IT AG, Herr René Pfister, der Partner mit dem grössten Wachstum im Bereich Veeam Sales im vergangenen Jahr.
  • Preis für das wichtigste Projekt 2015: Bechtle Suisse SA, Herr Leo Prado, der Partner, der 2015 das grösste Projekt identifiziert, verwaltet und erfolgreich abgeschlossen hat.
  • Preis für den besten KMU-Partner 2015: Steffen Informatik AG, Herr Oliver Sieber, der Partner, der 2015 die besten Verkaufszahlen im Bereich KMU erzielt hat.
  • Preis für den besten Cloud-Dienstleister 2015: Swisscom AG, Herr Marc Bolli, der Partner, der 2015 innerhalb der Veeam Cloud die grösste Anzahl an virtuellen Maschinen (VM) für Backup-Zwecke und den höchsten Gesamtzuwachs an VM vermeldete.

Die Veranstaltung wurde von Cisco, Hewlett Packard Enterprise (HPE), NetApp und lokalen Veeam Vertreibern in der Schweiz wie Also und Avnet gesponsert.
«Die Partner sind ein wichtiger Teil unseres Verkaufsteams, und wir möchten ihnen für ihr kontinuierliches Engagement und ihr Vertrauen danken. Veeam kann sich vor allem in Enterprise sowie in den KMU-Segmenten über starkes Interesse freuen. Denn gerade dort ermöglichen wir mit unserem neuen VCSP Programm (Veeam Cloud & Service Provider Program) durch unsere Verfügbarkeit und unsere technologische Einbindung Geschäftschancen für unsere Partner», so Giuseppe Gallo, Channel-Manager bei Veeam Software Switzerland.

Veeam erweitert seine VCSP-Initiative unter anderem um folgende Leistungen:

  • Es gibt neue Disaster Recovery as a Service (DRaaS)-Angebote innerhalb der Veeam Availability Suite v9, einschliesslich Veeam Cloud Connect Replica.
  • Auch eine Veeam Cloud & Service Provider User Group wurde gegründet. Diese Community richtet sich speziell an Cloud und Service Provider, die die Veeam Availability Suite nutzen. In dieser Anwendergruppe können sie Best Practices und Erfahrungen austauschen.
  • Ein Suchverzeichnis für Partner und Kunden hilft dabei, einen Service Provider in der Nähe zu finden, der Cloud Repositories rund um Veeam Cloud Connect anbietet.
  • Zudem gibt es neue Vertriebs- und Marketingleistungen für Gold- und Platinum-Partner.

«Was die Verbesserungen beim Channel-Programm betrifft, so konzentrieren sich diese mit Hilfe neuer Trainingsprogramme und Zertifizierungen auf die Partnerausbildung sowie auf neue Marketing- und Verkaufskonzepte, die auf die Nachfrageausweitung ausgerichtet sind», fügt Giuseppe Gallo hinzu.
Weitere Informationen finden Sie unter www.veeam.com/de

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter