Sophos: neues Remote Ethernet Device mit WiFi

Aufbau von sicheren und verteilten Netzwerken via Sophos RED (Remote Ethernet Device) jetzt mit integriertem WLAN
Aufbau von sicheren und verteilten Netzwerken via Sophos RED (Remote Ethernet Device) jetzt mit integriertem WLAN

Sophos stellt eine neue Version seines RED Hardware Devices mit integriertem WLAN vor. RED ist einfach in der Anwendung: Die Appliance stellt automatisch einen mit AES 256-Bit-Verschlüsselung gesicherten Ethernet-Tunnel zwischen dem externen Office und der firmeninternen Firewall her. Damit können Unternehmen ihr Netzwerk an kleinen oder Home-Offices sehr einfach ausweiten. Neben den Appliances RED 15 und RED 50 steht auch das RED 15w mit integriertem WLAN im Fachhandel zur Verfügung.

Sicheres Remote Office per Knopfdruck

Das RED ist kostengünstig und extrem einfach in der Handhabung. Administratoren geben lediglich die ID des RED Gerätes in der Konsole der Sophos Firewall ein und senden es anschließend an den Remote-Standort. Dort mit dem Internet verbunden, baut die Appliance automatisch einen verschlüsselten und manipulationssicheren Tunnel mit den Sophos XG und SG Firewall Series auf. So lassen sich DHCP und andere Netzwerkelemente des Remotenetzwerks kontrollieren. Die zentrale Verwaltung der RED Appliances bietet die Anwendung von Firewall-, Internet- und individuellen Sicherheitsrichtlinien für alle externen Standorte.

%d Bloggern gefällt das: