Siemens und Atos bauen ihre strategische Allianz weiter aus

Siemens und Atos wollen ihre strategische Allianz ausbauen und ihr gemeinsames Innovations- und Investitionsprogramm um weitere 80 Millionen Euro auf 230 Millionen Euro aufstocken. Auf dem fünften Jahres-tag Ende Oktober in München äusserte sich das Steuerungsgremium der Atos-Siemens-Allianz zufrieden über die Entwicklung der geschäftlichen Zusammenarbeit, die die Erwartungen bei weitem übertrifft. Seit 2011 haben Siemens und Atos dadurch ein gemeinsames Auftragsvolumen von mehr als 1.7 Milliarden Euro er-reicht.

Aufbauend auf der höheren Kapitalausstattung wollen beiden Unternehmen ihr gemeinsames Geschäft weiter forcieren. Die nun erfolgte Aufstockung ist auf das Ausloten einer weiteren Zusammenarbeit auf den Gebieten Industrial Security, Industrial Data Analytics, Machine Intelligence, Service Enhancing Technologies und Web of Systems gerichtet.

«Die strategische Allianz von Atos und Siemens, die wir vor fünf Jahren gegründet haben, ist beispiellos. In diesen fünf Jahren haben wir eine einzigartige Partnerschaft, eine gemeinsame Vision sowie eine umfangreiche geschäftliche und technologische Zusammenarbeit erreicht, von denen die Kunden beider Unternehmen profitieren. Mit unserem gemeinsamen Investitionsfonds haben wir unsere Forschungsprogramme auf Gebieten wie Business Analytics, Cyber Security, Internet of Things und Digitalization Services weltweit verbessert. Nun machen wir den nächsten Schritt unserer digitalen Kooperation und ich bin überzeugt, dass unsere Kunden in den kommenden Jahren noch mehr von unserer strategischen Allianz profitieren werden», sagte Thierry Breton, Chairman und CEO von Atos SE.

«Wir sind mit der Entwicklung der strategischen Allianz über die vergangenen fünf Jahre hinweg sehr zufrieden», sagte Roland Busch, Mitglied des Vorstands der Siemens AG und Mitglied des Aufsichtsrats von Atos SE. «Die strategische Allianz hat für beide Unternehmen zusätzliche Aufträge erzielt, viele neue Innovationen hervorgebracht und zu verbes-serten Shareholder Returns beigetragen. Ich freue mich ausserdem, dass Atos ein Schlüssel-Partner für unsere industrielle Cloud-Plattform MindSphere ist», sagte Busch.

Die Atos-Siemens-Allianz wurde 2011 gegründet und ist eine der bisher grössten strategischen Verbindungen zwischen einem globalen Industrieunternehmen und einem globalen IT-Dienstleister. Aktuell erstreckt sich diese erfolgreiche Zusammenarbeit auf Schlüsselthemen der Digitalisierungsstrategie von Siemens.

%d Bloggern gefällt das: