Multi Cloud: Wie können Unternehmen von der neuen Technologie profitieren?

Lesezeit: 3 Min

Während die Hybrid Cloud vor Kurzem noch das Maß der Dinge war, kommen in der Unternehmens-IT nun zunehmend Multi Clouds zum Einsatz. Während es sich bei einer Hybrid Cloud um eine Mischung aus einer Private und einer Public Cloud handelt, bestehen Multi Clouds aus einer Vielzahl von Clouds beider Typen. Für Nutzer ergeben sich dadurch zahlreiche Vorteile, doch für IT-Abteilungen stellt die Technologie eine neue Herausforderung dar. Steve Mayer von Citrix weiß, worauf Unternehmen beim Einsatz von Multi Clouds achten müssen.

Die Cloud-Technologie hat sich mittlerweile flächendeckend durchgesetzt, wobei Unternehmen mit verschiedensten Ressourcen darauf zugreifen. Keine leichte Aufgabe für IT-Organisationen. Sie müssen nicht nur den Überblick über sämtliche im Unternehmen genutzte Cloud-Services behalten, sondern auch eine Cloud-Strategie entwickeln, um die Möglichkeiten der Technologie bestmöglich zu nutzen. Damit Unternehmen von komplexen Multi-Cloud-Umgebungen profitieren können, sollten sie folgende Ratschläge beachten:

Cloud-Abstraktion und -Orchestrierung

Mittlerweile besteht ein relativ breitgefächerter Markt für Cloud-Management-Lösungen. Einer von mehreren Ansätzen besteht in der Abstrahierung von Ressourcen, etwa durch Containerisierung, kombiniert mit Container-Management-Lösungen. So wird eine Aggregation von Cloud-Ressourcen vor dem Hintergrund einheitlichen Managements möglich. Ein anderes Konzept wäre die Cloud-Orchestrierung. Anstatt Ressourcen für ein effizienteres Management zu vereinheitlichen, wird hier versucht, Teile des Managements zu automatisieren und in Cloud-übergreifenden Workflows zu bündeln. Ein zeitgemässer Ansatz besteht in einem Mix aus beiden Konzepten.

SD-WAN

Auch das Netzwerkmanagement steht im Zusammenhang mit Multi-Cloud-Lösungen vor neuen Herausforderungen. Es gilt, eine leistungsfähige Verbindung zwischen mehreren Ressourcenpools aufrecht zu erhalten und das System für die Nutzung im Unternehmen zu optimieren. Ein wichtiges Hilfsmittel ist das softwaredefinierte Wide Area Network (SD-WAN). Wie das softwaredefinierte Netzwerk (SDN) in einem modernen Rechenzentrum entkoppelt es die Abwicklung des Netzwerkverkehrs von der Hardware-Basis. So wird ein flexibler Einsatz der WAN-Verkehrsoptimierung in lokalen, virtuellen und Cloud-Umgebungen möglich. Die SD-WAN-Technologie ist in der Lage, den Netzwerkverkehr zwischen mehreren Clouds dynamisch zu optimieren – unabhängig von variierenden Ressourcenpools und Konnektivitätsanforderungen.

Digital Workspaces

Wichtig für IT-Teams ist es auch, den User nicht aus den Augen zu verlieren. In einer Multi-Cloud-Umgebung müssen Mitarbeiter sich in mehrere Cloud Services einloggen, was sich je nach Anzahl der genutzten Services negativ auf deren Workflow auswirken kann. Das betrifft vor allem hochqualifizierte Mitarbeiter, auf deren Produktivität das Unternehmen angewiesen ist. Abhilfe schaffen intelligente Workspaces, die mitunter sogar zu einer Produktivitätssteigerung beitragen können. Diese zeichnen sich durch die Bündelung aller wichtigen Ressourcen in einer sicheren und einfach zu bedienenden Benutzeroberfläche aus. Sie können vor Ort ausgeführt, in einer IaaS-Umgebung gehostet oder über ein Desktop-as-a-Service-Modell genutzt werden. So wird eine geräteübergreifende und vom Betriebssystem unabhängige Nutzererfahrung möglich. Außerdem gewährleisten cloudbasierte Workspaces ein hohes Maß an Informationssicherheit. Die Unternehmensdaten sind im eigenen Rechenzentrum oder in der Private Cloud gesichert.

Fazit

Durch Multi-Cloud-Lösungen haben Unternehmen die Möglichkeit, flexibel auf ihre IT-Ressourcen zuzugreifen. So kann die Effizienz zahlreicher Geschäftsprozesse gesteigert werden. IT-Funktionen können in Multi-Cloud-Umgebungen On-Demand abgerufen werden. Dadurch haben auch kleinere Unternehmen Zugriff auf IT-Systeme, die für sie als On-Premise-Lösung nicht umsetzbar wären. Zwar bringt die Multi-Cloud-Technologie neue Herausforderungen für die IT-Verwaltung mit sich, doch bietet der Markt dafür bereits zahlreiche Lösungen. Diese bestehen beispielsweise in Cloud-Ressourcen-Management- und Orchestrierung, SD-WAN und digitalen Workspaces. Die Vorteile bestehen nicht nur in einer optimalen Nutzung der Cloud-Technologie sondern auch in einer erhöhten Mitarbeiterproduktivität.

Autor:

Steve Mayer, Country Manager Schweiz, Citrix


13