GSM-Inhouse-Anlage sorgt für zuverlässigen Empfang

Die Gebäude sind immer besser isoliert, mit dem Nebeneffekt, dass die Signalstärke für den GSM-Empfang abnimmt. Mit den Inhouse-Systemen von ComBridge verstärken Sie nicht nur das Signal von Swisscom, Sunrise und SALT., sondern nach Bedarf auch gleich noch WLAN und Polycom.

Wer kennt das nicht?

Man betritt ein Gebäude und der GSM-Empfang auf dem Handy bricht zusammen. Das laufende Gespräch wird unterbrochen, eine Datenübertragung wird unmöglich. Grund dafür sind die immer besser isolierten Gebäude und die beschichteten Türen und Fenster.

Was also tun wenn …
… die Gäste, Besucher oder Mitarbeiter trotzdem erreichbar bleiben sollen?

Die ComBridge AG bietet über regionale Reseller die perfekte Lösung für dieses Problem. Mit einer GSM-Inhouse-Anlage ermöglichen wir Gesprächs- und Datenübertragung in jeden gewünschten Winkel eines Gebäudes. Bei Bedarf gehen wir  aber noch einen Schritt weiter! In den meisten Liegenschaften möchte man nicht nur über das GSM-Handy erreichbar bleiben, sondern auch für die Datennutzung ein hochwertiges WLAN zur Verfügung stellen. Dazu kommt, je nach kantonalen Vorschriften, die Vorgabe für die Sicherstellung des Funkverkehrs für Rettungsorganisationen in einem Ernstfall.

Für alle drei Technologien GSM, WLAN und Polycom nun ein eigenes, kostenintensives Netz aufbauen? => NEIN!

Unsere Inhouse-Lösung kann mit allen drei Technologien gleichzeitig ausgerüstet werden. Selbstverständlich sollen im GSM-Bereich direkt alle Provider mit abgedeckt werden. Das bedeutet für den Endkunden Kosteneinsparungen da nur eine Verdrahtung notwendig ist und ein ästhetischer Vorteil da nur eine Innen-Antenne verbaut werden muss.

Die Planung und Inbetriebnahme solcher Lösungen braucht das entsprechend ausgebildete Personal.

Aber nicht nur die technischen Herausforderungen bedingen den Einsatz von kompetenten Mitarbeitern mit einem breiten Wissens-Spektrum über die verschiedenen Technologien. Die Installation solcher Systeme, vor Allem für den Bereich der GSM-Verstärkung, unterliegen strikten Vorgaben der Provider und des BAKOM.

Die ComBridge AG stellt den regionalen Resellern dieses notwendige KnowHow gekoppelt mit der Lieferung von BAKOM zertifizierten Hardwarekomponenten zur Verfügung damit der Endkunde über seinen bekannten, lokalen Ansprechpartner das Inhouse-System bestellen und umsetzen lassen kann. Ein Ansprechpartner für alle Anliegen!

[themify_box color=”light-blue”]

Inhouse-Versorgungssysteme von ComBridge lösen das Problem:

  • BAKOM zugelassene Hardware
  • Keine zwingenden Miet- und Folgekosten
  • Versorgung aller Provider (Sprache und Daten)
  • Geringe Strahlenbelastung durch optimierte Versorgungsplanung
  • Die elektromagnetische Verträglichkeit wird erhöht
  • Mehrwert der Liegenschaft durch Erreichbarkeit in allen wichtigen Räumen
  • Hohe Qualität für Sprache und Daten
  • Höhere Akkulaufzeit der Mobilgeräte, weil diese mit der kleinstmöglichen Leistung arbeiten können

[/themify_box]

Auch Sie können GSM-Inhouse Lösungen verkaufen und umsetzen!

Die ComBridge AG ist Distributor für Kommunikations- und Informationstechnologien sowie Alarmierungs- und Personenschutzlösungen für die gesamte Schweiz und Liechtenstein.

Unser Sales- und das zertifizierte Technik-Team unterstützt Sie als unseren Reseller bei der Umsetzung von Inhouse Anlagen und bietet Ihnen interessante Margen und Verdienstmöglichkeiten.

ComBridge AG
Rorschacherstrasse 1389, 9402 Mörschwil
T +41 71 694 54 54, F +41 71 694 54 55
info@combridge.ch

www.combridge.ch

%d Bloggern gefällt das: