Geschichtsträchtiges Spital mit modernster Infrastruktur

Wo vor über tausend Jahren eine englische Prinzessin ein Kloster stiftete, werden heute Patienten mithilfe modernster digitaler Technik gesund gepflegt.

Die Geschichte der Krankenpflege in Münsterlingen reicht weit zurück: Um das Jahr 986 wurde hier ein Kloster namens Monasteriolum gegründet – heute Münsterlingen. Man sagt, eine englische Königstochter namens Angela habe damals ihren Bruder, Abt Gregor, in Einsiedeln besucht und sei auf der Rückreise über den Bodensee in einen heftigen Sturm geraten. Nach ihrer Rettung habe sie aus Dankbarkeit am Ufer eine Kapelle und einen Hort für fromme Frauen gegründet. Seither werden hier Kranke gepflegt und betreut. Um 1840 erfolgte in dem Benediktinerinnenkloster die Gründung des ersten Thurgauischen Kantonsspitals.

Hohe Anforderungen

Heute spielt das Kantonsspital Münsterlingen eine wesentliche Rolle bei der medizinischen Versorgung der Thurgauer Bevölkerung. Um diese Aufgabe auch in Zukunft bestmöglich erfüllen zu können, stand eine Erneuerung der bestehenden Serverinfrastruktur an.

Etablierter Anbieter von Healthcare-Verkabelungslösungen

Um höchste Datensicherheit zu gewährleisten, wurden zwei neue, geografisch getrennte, unabhängige und hochverfügbare Rechenzentren erstellt. Das Kantonsspital Münsterlingen wählte R&M als Partner für die passive Infrastruktur im Rahmen dieses anspruchsvollen Projekts. Wesentliche Argumente waren die ganzheitliche, auf die Kundenbedürfnisse zugeschnittene Systemlösung, die Qualität der Produkte und die bereits bestehende erfolgreiche Zusammenarbeit. Darüber hinaus konnte R&M in den letzten Jahren wertvolles Know-how auf dem Gebiet der Verkabelung in der Medizintechnik aufbauen – und sich so als Experte für Healthcare-Lösungen etablieren, bei denen hohe Datensicherheit im Vordergrund steht.

Garantierte Qualität

R&M entwickelte eine massgeschneiderte Lösung: Alle passiven Komponenten innerhalb der Racks wurden auf die Höheneinheit genau definiert und bereits im Werk eingebaut. Weitere Vorteile waren minimale Brandlasten, schnelle Implementierung, Risikominimierung und optimale Wirtschaftlichkeit. Die Abnahmemessungen erfolgten durch R&M, als Basis für die vom Kunden gewünschte 25-Jahr-Systemgarantie. R&M begleitete das Projekt mit Qualität, Sicherheit, Professionalität und kundenspezifischem Service – von der Konzepterstellung über die Realisierung bis zur Abnahme und darüber hinaus.

R&M-Lösung im RZ Kantonsspital Münsterlingen:

  • 16 R&M Datacenter-Schränke 800 x 1200
  • 240 Ports Kupfer Kat. 6A ISO, mit 6-fach Kat. 6A/s Trunks vorkonfektioniert
  • 120 Fasern MM auf MPO-System, vorkonfektioniert mit LC-Kassetten
  • 120 Fasern SM auf MPO-System, vorkonfektioniert mit LC-Kassetten
  • 35 HD Panels
  • 96 Steckdosenleisten
  • Messdienstleistungen
  • Systemgarantie

Download (PDF, 113KB)

Reichle & De-Massari AG, Verkauf Schweiz
Binzstrasse 32, 8620 Wetzikon
Tel. 044 931 97 77
che@rdm.com
www.rdm.com

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter