forcont: neue Funktionen für Personalakten-Management

Die forcont business technology gmbh, ein auf Enterprise Content Management spezialisiertes Softwarehaus (www.forcont.de), präsentiert auf der Zukunft Personal erweiterte Funktionen ihrer Personalakten-Lösung forpeople | Der Personalmanager (18. bis 20. Okt. in Köln, Halle 3.2, Stand C32). Mit einer neuen Aufgabenverwaltung, Unterschrift-Funktion und einer optimierten Dokumentenerstellung sorgt die Lösung jetzt für noch effizientere HRM-Prozesse.

forpeople_aufgabenverwaltung

Übersichtliche Aufgabenverwaltung, flexible Freigabeprozesse und Unterschrift-Funktion

HR-Mitarbeiter können dank der neuen Aufgabenverwaltung anstehende Aufgaben nun thematisch und fristgerecht organisieren, koordinieren, überwachen, protokollieren und in Listen bündeln. So lässt sich beispielsweise anhand eines Templates eine Checkliste mit allen relevanten Aufgaben für die Einarbeitung eines neuen Mitarbeiters oder zur Vorbereitung einer Elternzeit anfertigen und abspeichern. Darüber hinaus hat forcont die Dokumentenerstellung um einen flexibel anpassbaren Freigabeprozess erweitert. Mitarbeiter können Dokumente jetzt zur Freigabe zuweisen, woraufhin der Verantwortliche automatisch per E-Mail informiert wird und das Dokument direkt im System bearbeiten kann. Zudem lassen sich mit der neuen Unterschrift-Funktion Dokumente nun sogar in der digitalen Personalakte unterschreiben und anschließend freigeben. Messe-Besucher haben auf der Zukunft Personal die Möglichkeit, sich am Stand von forcont umfassend über die Personalakten-Lösung und die erweiterten Funktionalitäten zu informieren.

Effiziente Prozesse im HRM

Die aktive Verwaltung von Dokumenten im ECM wird immer wichtiger. „Wir glauben, dass ein Dokumentenmanagement-System heutzutage Dokumente und Akten nicht nur nachvollziehbar speichern sollte, sondern aktiv Raum für Gestaltungsmöglichkeiten mitbringen muss“, betont Matthias Kunisch, Geschäftsführer bei der forcont business technology gmbh. Nutzerfreundliche und zeitsparende Prozesse, wie die direkte Bearbeitung im System ohne Umweg über Word, gehören genauso dazu wie eine zuverlässige Fristenkontrolle. Nur so können Abläufe im Personalbereich nachhaltig verschlankt und Zeit für die wesentlichen Kernaufgaben geschaffen werden.

 

Link: www.forcont.de

%d Bloggern gefällt das: