FFHS: Weiterbildungsdiplom DAS Web Engineering

Web Engineers mit Usability- und Designkenntnissen sind zwar gefragt, noch sind solche interdisziplinär-geschulten Fachleute aber rar. Mit dem DAS Web Engineering schliesst die Fernfachhochschule Schweiz (FFHS) diese Lücke: Das neue Weiterbildungsdiplom für Web Professionals und Quereinsteiger vereint Technik, Design und Usability.

Webbasierte Applikationen sind nach wie vor ein Wachstumsmarkt. Die Vorteile liegen auf der Hand: Anwender müssen nichts installieren, sondern nutzen Dienstleistungen einfach via Web-Browser. Für Entwickler wiederum bedeuten Web Apps eine einfache, technische Basis statt vieler Plattform-spezifischer Adaptionen. Gleichzeitig werden Web-Applikationen aber immer komplexer, Experten in diesem Bereich sind gefragt wie noch nie. Die FFHS bietet daher ab dem Herbstsemester 2017 das neue Weiterbildungsprogramm DAS Web Engineering an.

Umfassende Weiterbildung auch für Quereinsteiger

«Web-Applikationen müssen ganzheitlich betrachtet und entwickelt werden», erklärt der zuständige Studiengangsleiter Oliver Ittig das Angebot. «Natürlich muss eine Web-App technologisch sauber laufen. Gleichzeitig muss sie aber einfach bedienbar und ansprechend designed sein. Sonst springt der User ab.»

Die drei Themenbereiche Technik, Design und Usability stehen denn auch im Zentrum des Studiengangs. «Das DAS Web Engineering bietet ein umfassendes Kompetenzpaket, welches sich auch für Quereinsteiger eignet», erklärt Ittig. Dank der Breite des Programms eröffnen sich Absolventen viele verschiedene Job-Optionen: Vom Web-Entwickler, zum Web-Designer, über Usability-Tester, bis hin zum Applikations-Manager ist vieles möglich.

Das DAS Web Engineering dauert drei Semester, umfasst 35 ECTS und besteht aus den drei Certificates of Advanced Studies (CAS) Web Engineering, Web Usability und Web- & Informationsdesign. Das Weiterbildungsprogramm ist Teil des MAS Web4Business. Die einzelnen CAS können jedoch auch unabhängig vom Masterstudiengang belegt werden.

Einzigartiges Studienmodell

Als einzige Fachhochschule der Schweiz bietet die FFHS das DAS Web Engineering wie auch alle anderen Studiengänge in der Blended Learning-Methodik an. Dabei werden 80% im begleiteten Selbststudium via Online-Plattform absolviert, 20% finden als Präsenzunterricht in einem der vier Regionalzentren Zürich, Basel, Bern oder Brig statt.

Anmeldeschluss mit Studienplatzgarantie für das Herbstsemester 2017 mit Start im August ist der 31. Mai 2017.

Weitere Informationen zum DAS Web Engineering finden Sie hier.

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter