Bild: Maksym Poriechkin/shutterstock

FFHS: Studierende werden online zu Hause geprüft

Aufgrund der Corona-Krise wird die Fernfachhochschule Schweiz (FFHS) die Semesterprüfungen online durchführen. Die Studierenden können ihr Assessment von zu Hause aus absolvieren.

Nachdem der Präsenzunterricht bis zum Ende des laufenden Frühlingssemesters auf online umgestellt wurde, hat die Direktion der FFHS entschieden, auch die gesamte Prüfungssession des Semesters online durchzuführen. «Wir wollen unseren Studierenden trotz der Krise einen möglichst reibungslosen Studienablauf ermöglichen», sagt Désirée Guntern Kreuzer, Direktorin Lehre, «eine Verschiebung der Prüfungssession kam für uns deshalb nicht in Frage». Bis auf wenige Ausnahmen werden die schriftlichen Semesterprüfungen im Juni und Juli als Home-Based-Assessments durchgeführt: Die Studierenden können die Prüfung online am eigenen Rechner ablegen. Sie loggen sich dabei im Lernmanagementsystem der FFHS ein.

Aufgrund der aussergewöhnlichen Studien- und Prüfungsbedingungen in diesem Semester wird den Studierenden das Recht eingeräumt, sich von der Prüfung abzumelden, ohne dass dies als Fehlversuch gewertet wird.

Erfahrungen im E-Assessment als Webinar

Mit einem Webinar «Prüfung zuhause: Wie geht das?» wird das Team E-Didaktik am 15. Mai seine Expertise im Bereich E-Asssessment mit interessierten Personen aus dem Bildungsbereich teilen.
Mehr zum Webinar

298