ELO ECM-Fachkongress 2020: Automatisierung und künstliche Intelligenz

Am 23. Januar 2020 ist es wieder so weit: ELO Digital Office lädt zum ECM-Fachkongress nach Stuttgart. Die grosse Jahresauftaktveranstaltung des Softwareherstellers steht 2020 ganz im Zeichen von Automatisierung mit Enterprise-Content-Management und dem Einfluss künstlicher Intelligenz auf Unternehmensprozesse. Auf der Agenda finden sich daher nicht nur Fachvorträge von Digitalisierungsexperten und Best-Practice-Berichte der ELO Kunden, sondern auch eine Podiumsdiskussion zum Megatrend KI. Die Auswirkungen künstlicher Intelligenz auf die Geschäftswelt wird auch KI-Wissenschaftler und Unternehmer Prof. Dr. Peter Gentsch in seiner Keynote thematisieren. Eine begleitende Fachausstellung der ELO Business Partner rundet das Groß-Event im Januar ab. 

Der Stuttgarter ECM-Hersteller und Experte für die Automatisierung von Geschäftsprozessen stellt seine Jahresauftaktveranstaltung ganz in das Zeichen intelligenter Lösungen. In Fachvorträgen klären Digitalisierungsexperten darüber auf, wie künstliche Intelligenz ECM-Systeme sinnvoll ergänzen kann und geben Einblicke in neueste ELO Produkte, die sich ganz dem zukunftsweisenden Informationsmanagement verschreiben. Darüber hinaus werden namhafte ELO Kunden auf der Bühne von der Einführung der ECM-Lösungen in ihren Unternehmen berichten. So dürfen sich die Teilnehmer unter anderem auf den Carsharing-Anbieter SHARE NOW – ehemals car2go – freuen, der mit KI-Technologie von ELO die Effizienz seiner Prozesse deutlich erhöht hat.

Das umfangreiche Vortragsprogramm wird durch eine Podiumsdiskussion ergänzt, bei der KI-Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft mit ELO CEO Karl Heinz Mosbach den Einfluss künstlicher Intelligenz auf unsere Arbeitswelt erörtern und mögliche Szenarien diskutieren. Der ELO Geschäftsführer wird darüber hinaus auch in seiner Keynote eine Zukunftsvision skizzieren, um die Teilnehmer mit in das neue Digitalisierungsjahrzehnt zu nehmen. Ein weiteres Highlight ist die Keynote des KI-Wissenschaftlers und Unternehmers Prof. Dr. Peter Gentsch, der an der HTW Aalen, Universität St. Gallen und WHU Otto Beisheim School of Management schwerpunktmäßig zu „Digital Management“ und „Data Science“ lehrt. In seinem Vortrag wird er auf die Veränderungskraft intelligenter Algorithmen eingehen. 

Abgerundet wird der Kongress durch eine begleitende Fachausstellung von ELO Business Partnern, die die neuesten Branchenlösungen im Software- und Hardwarebereich zur Prozessdigitalisierung präsentieren. Das Groß-Event der Stuttgarter bietet wie jedes Jahr zahlreiche Networking-Möglichkeiten und Gelegenheiten zum Erfahrungsaustausch mit Digitalisierungsprofis. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. 

Weitere Informationen sind auf www.elo.com/kongress verfügbar.