Berry Global macht mit baramundi die IT zukunftssicher

Berry Global: ein “Game Changer” bei Verpackungsinnovation & Nachhaltigkeit
– und im IT-Management mit Unified Endpoint Management von baramundi

Berry Global ist ein Fortune-500-Hersteller von Schutzverpackungslösungen für Hunderte von Produkten, die Verbraucher und Unternehmen weltweit täglich verwenden, mit Produkten für die Lebensmittel- und Getränke-, Pharma-, Gesundheits-, Körperpflege- und Hygiene-, Industrie-, Transport- und Landwirtschaftsmärkte.
Mehr als 48.000 Mitarbeiter an über 290 Standorten auf sechs Kontinenten werden von etwa 200 IT-Mitarbeitern in den USA betreut, die sich um Netzwerkinfrastruktur, Helpdesk, Cybersicherheit, Kommunikation, Zusammenarbeit und ERP kümmern, sowie um die 13.000 Clients und Servern des Unternehmens.

Wachsende Bedürfnisse für ein wachsendes Unternehmen

Das Unternehmen hatte die Grenzen seiner früheren Endpoint-Management-Lösung erreicht, als das Netzwerk erneut durch organisches Wachstum und Akquisitionen vergrößert wurde. Das erforderte es sich nach leistungsfähigeren Lösungen umzusehen.
“Die Bereitstellung von Upgrades und Fehlerbehebungen war schwierig, zeitaufwändig und die Behebung von Fehlern dauerte immer mehrere Wochen. Wir brauchten eine bessere Lösung”, so IMS-Sicherheitsanalytiker und IT-Veteran Brian Tweddell.
Im Rahmen einer gründlichen Evaluierung untersuchte das IMS-Team eine Reihe von Anbietern und die modulare baramundi Management Suite (bMS) erwies sich als die beste Lösung. Am ersten Tag des POC hatten wir es in Betrieb. Die baramundi Management Suite ist so effizient und einfach zu bedienen, dass wir tatsächlich Jobs hinzufügen und Aufgaben erledigen konnten, die uns sonst nicht möglich gewesen wären. Ehrlich gesagt, waren wir anfangs ein wenig besorgt darüber, dass baramundi ein deutsches Unternehmen ist und dass es einige Probleme mit Übersetzungen geben könnte. Aber das war überhaupt nicht der Fall. Wir sind sehr zufrieden mit baramundi. Hinzu kommt, dass das Support-Team professionell, prompt und schnell reagiert hat.“

Eine nahtlose Windows 10 Upgrade-Einführung

Das erste größere Projekt, bei dem bMS zum Einsatz kam, war das Vor-Ort-Upgrade von älteren Versionen von Windows 10 auf neuere Versionen. Das kann ein anstrengender und mühsamer Prozess sein, da mehrere Endpunktkonfigurationen eine sorgfältige Planung erfordern, um Ausfallzeiten zu minimieren und die persönlichen Dateien und Einstellungen der Benutzer zu erhalten. “Es war ein nahtloser Prozess”, so Tweddell. “Laden Sie einfach die richtigen angepassten ISOs je nach Bedarf für verschiedene Konfigurationen hoch und planen Sie den Auftrag. Die Benutzer behielten ihre Daten und konnten während des Prozesses arbeiten, da dieser im Hintergrund lief. Die meisten Benutzer dachten einfach, es handele sich um ein normales Update, von der Zeit abgesehen, die Microsoft benötigte, um das Update beim Neustart tatsächlich anzuwenden.“

Eine neue Welt für das IT-Management

„baramundi passt hervorragend zu unserem Unternehmen, das sich dem Ziel verschrieben hat, ein Innovationsführer zu sein und Verpackungslösungen effizienter, benutzerfreundlicher und für alle Beteiligten nachhaltig zu gestalten”, so Tweddell. “Wir können die baramundi Management Suite bedenkenlos weiterempfehlen”.

Mehr Informationen erhalten Sie unter www.baramundi.com

294