adesso Schweiz mit Rekordumsatz

Die adesso Schweiz AG hat im vergangenen Geschäftsjahr 2015, unter Mitberücksichtigung der Firmenübernahme der Born Informatik AG, einen Rekordumsatz von gesamthaft 48 Millionen Schweizer Franken erwirtschaftet. Dies entspricht einem Wachstum von rund 182 Prozent gegenüber dem Vorjahr (17 Millionen Schweizer Franken). Die Zahl der Mitarbeitenden stieg auf insgesamt 208.

Im Juni 2015 erwarb adesso Schweiz rückwirkend zum 1. Januar 2015 sämtliche Anteile am Berner IT-Dienstleister Born Informatik und baute damit seine führende Position in der Schweiz weiter aus. Das Unternehmen bietet nun neben dem bisherigen Standort Zürich auch in Bern ein komplettes Leistungsportfolio vom Business- und IT-Consulting über die Softwareentwicklung und Systemintegration bis hin zum Betrieb von Softwarelösungen und Bereitstellung von IT-Spezialisten.

Im Geschäftsjahr 2015 ist adesso Schweiz aber auch organisch stark gewachsen. Ein wesentlicher Wachstumstreiber war hierbei der Geschäftsbereich Java, der ein Grossprojekt bei der PostFinance gewinnen konnte, aber auch weitere grössere Projekte bei Banken und Versicherungen und Zuschläge bei öffentlichen Aufträgen.

Auch die Zusammenarbeit mit Partnern wurde im vergangenen Geschäftsjahr weiter ausgebaut. Mit “Technology Innovation” schuf adesso Schweiz einen neuen Unternehmensbereich, der ausschliesslich dem Ziel dient, Partnerschaften mit innovativen Technologie-Herstellern auf- und auszubauen und so neue Themenfelder zu erschliessen. Dies trägt bereits erste Früchte – so hat die Firma Red Hat die adesso Schweiz AG zu Beginn des Jahres 2016 zum Premier Business Partner Middleware ernannt; damit ist adesso Schweiz der erste Middleware-Partner von Red Hat in der Schweiz auf diesem höchsten Level.

Der Ausblick auf das Geschäftsjahr 2016 fällt ebenfalls sehr positiv aus. Der IT-Dienstleister erhielt zu Beginn des Jahres so viele Anfragen wie niemals zuvor und ist bisher sehr gut ausgelastet. Auf organisatorischer Ebene hat das Unternehmen zu Jahresbeginn unter anderem seinen Sales-Bereich für Microsoft-Lösungen und seinen Consulting-Bereich verstärkt. Zu den fachlichen Schwerpunktthemen zählen aktuell vor allem die Digitale Transformation und die von adesso entwickelte Methodik des Interaction Room, die eine bessere Zusammenarbeit von Fach- und IT-Abteilungen bei Softwareentwicklungs-Projekten gewährleistet.

“Unsere Kunden und Partner haben äusserst positiv auf die Übernahme der Born Informatik reagiert und wir spüren bereits die veränderte Marktdynamik, die sich durch unsere neue Grösse einstellt”, sagt Hansjörg Süess, Geschäftsführer der adesso Schweiz AG. “Wir sind hochmotiviert, weiter am Swiss IT-Powerhouse zu bauen und uns als starke IT-Unternehmung im Schweizer Markt zu positionieren. Wir freuen uns auf diese Herausforderungen und ein spannendes Jahr 2016.”

Share this...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter